JK Pneumatik GmbH & Co.KG
JK Pneumatik GmbH & Co.KG

Software

CS Basic - Intuitive Bedienbarkeit

Über das Dashboard können alle wichtigen Funktionen aufgerufen werden.

  • Global Settings: Einheiten einstellen und Nachkommastellen verändern Firmenname und -logo hinterlegen
  • Echtzeitdaten einlesen: Ethernetverbindung zu CS Logger oder Sensor aufnehmen. Messwerte in Echtzeit grafisch oder tabellarisch verfolgen
  • Aus CS Soft Basic importieren: Datenübernahme aus der Vorgängerversion CS Soft Basic
  • Sicherung: Sicherung der Projekt und Datenbank

Grafische Auswertung

Alle Messkurven werden farblich dargestellt. Alle notwendigen Funktionen sind integriert, wie freies Zoomen, Auswahl/Abwahl der einzelnen Messkurven, Zeiträume frei wählen, Skalierung der Achsen, Farben auswählen etc.: Diese Ansicht kann als PDF Datei gegspeichert und als Mail versendet werden. Verschiedene Daten können zu einer gemeinsamen Datei zusammengeführt werden.

Diese Ansicht kann als PDF Datei gespeichert und als Mail versendet werden. Verschiedene Daten können zu einer gemeinsamen Datei zusammengeführt werden.

Tabellarische Ansicht

Alle Messpunkte mit exaktem Zeitintervall sind aufgeführt. Über den Diagramm-Explorer können die gewünschten Messkanäle mit Messortnamen ausgewählt werden.

Statistik

Alle notwendigen statistischen Daten sind auf einen Blick ersichtlich. So sieht der Anwender schnell welche minimalen oder maximalen Messwerte wann und wie lange aufgetreten sind.

Verbrauchsauswertung

Für alle angeschlossenen Verbrauchssensoren erstellt die Software eine Verbrauchsauswertung, wahlweise als Tages-, Wochen- oder Monatsauswertung.

CS Soft Basic

Die Datenauswertung mit der CS Soft Basic in 5 Sprachen. Alles auf einen Blick: Tabellen, Grafiken und Statistiken. Auf Knopfdruck erhält der Anwender alle notwendigen Infos.

Grafische Auswertung

Alle Messkurven werden farblich dargestellt. Alle notwendigen Funktionen sind integriert, wie freies Zoomen, Auswahl/Abwahl der einzelnen Messkurven, Zeiträume frei wählen, Skalierung der Achsen, Farben auswählen etc.

Diese Ansicht kann als PDF Datei gespeichert und als Mail versendet werden. Verschiedene Daten können zu einer gemeinsamen Datei zusammengeführt werden.

Tabellarische Ansicht

Alle Messpunkte mit exaktem Zeitintervall sind aufgeführt. Über den Diagramm-Explorer können die gewünschten Messkanäle mit Messortnamen ausgewählt werden.

Statistik

Alle notwendigen statistischen Daten sind auf einen Blick ersichtlich. So sieht der Anwender schnell welche minimalen Messwerte wann und wie lange aufgetreten sind.

CS Soft Network - Messdatenauswertung für mehrere PCs im Netzwerk

Mit der CS Soft Network können beliebig viele DS 500 / DS 400 Geräte per Ethernet ausgewertet werden. Dabei speichert die Software die Messdaten aller DS 500 / DS 400 zyklisch (Zykluszeit frei einstellbar) in einer SQL-Datenbank auf dem Server. Bei Überschreitung vorgegebener Alarmgrenzen versendet die Software automatisch eine SMS oder eine E-Mail. Darüber hinaus können in der Server Software verschiedene Benutzerebenen definiert werden, so dass einzelne Mitarbeiter nur auf Messdaten bestimmter Geräte zugreifen können. Die Auswertung der Messdaten kann von jedem PC innerhalb des Unternehmens mit der Client Software durchgeführt werden.

Funktionen CS Soft Network (Server):

  • Automatische Datenspeicherung in My SQL Datenbank (Zyklus frei programmierbar)
  • Benutzerverwaltung
  • Konfiguration Alarmmeldung, Versand per SMS/E-Mail
  • Konfiguration Backup-Erstellung

Funktionen CS Soft Network (Client):

  • Anzeige aktueller Messwerte
  • Grafische Darstellung mit Zoomfunktion
  • Tabellarische Darstellung
  • Berichtserstellung (Standardbericht mit Min-Max Werten, Anzahl Alarmüberschreitung)
  • Automatische Verbrauchsauswertung

Die CS Energy Analyzer Software

  • Dient zur Kompressor-Analyse (Strom-/Leistungsmessung)
  • Anlagen-Analyse (Strommessung und echte Verbrauchsmessung)
  • Leckage-Berechnung

Kompressor-Analyse (Strom-/Leistungsmessung)

Hierbei wird die Energieaufnahme jedes einzelnen Kompressors gemessen. Die erzeugte Druckluftmenge wird durch die Software anhand einzugebender Leistungsdaten des Kompressors errechnet. Berechnet werden zusätzlich: Energieverbrauch in (kWh), Last-, Leerlauf-, Stoppzeit, Kompressorauslastung in %, Anzahl Be-/Entlastung (Lastzyklen), spezifische Leistung in kWh/m³, Kosten in m³.

Anlagen-Analyse (Strommessung und echte Verbrauchsmessung)

Die Anlagen-Analyse hat die gleich Funktionalität wie die Kompressor-Analyse, bietet jedoch zusätzlich die Möglichkeit, die tatsächlich erzeugte bzw. verbrauchte Druckluftmenge per Verbrauchssensor zu messen. Durch die zusätzliche "echte Verbrauchsmessung" lassen sich die Leckage und somit der Kostenanteil der Leckage an den Gesamtkosten in € ermitteln.

Leckage-Berechnung

Bei der Leckage-Berechnung wird in der produktionsfreien Zeit, (Stillstand, Wochenende, Urlaub), mit dem Verbrauchssensor die wirkliche Liefermenge gemessen. Der Kompressor fördert in dieser Zeit Druckluft, um einen konstanten Druck aufrecht zu erhalten. Wird "rund um die Uhr" produziert, gibt es statistisch gesehen mindestens einen kurzen Zeitraum, in dem alle Verbraucher ausgeschaltet sind. Anhand dieser Daten legt die Software eine rechnerische Leckrate fest und berechnet die angefallenen Leckagekosten in €.

Service Software für VA 5xx Verbrauchssensoren

Mit der CS Service Software (Artikel-Nr. 0554 2007) kann in Verbindung mit dem Schnittstellenadapter direkt vom PC über die USB-Schnittstelle auf die digitale Schnittstelle (Modbus-RTU) der Verbrauchssensoren von CS Instruments zugegriffen werden. Die Service Software ermöglicht es dem Anwender z.B. den 4…20 mA Analogausgang zu skalieren, die Einheiten zu ändern und vieles mehr...

Service Software für FA 5xx Taupunktsensoren

Mit der CS Service Software (Artikel-Nr. 0554 2007) kann in Verbindung mit dem Schnittstellenadapter direkt vom PC über die USB-Schnittstelle auf die digitale Schnittstelle (Modbus-RTU) der Taupunktsensoren von CS Instruments zugegriffen werden. Die Service Software ermöglicht es dem Anwender z.B. den 4…20 mA Analogausgang zu skalieren, die Einheiten zu ändern und vieles mehr...


Anrufen

E-Mail

Anfahrt